Erika Stadler: "Wia i bin"

Humorvolle Einblicke in die Welt der "Best-Ager"

Vor 13 Jahren verabschiedete sich von den Schlager/Volksmusik-Bühnen, auf der sie mit ihrem Duo-Partner (Erika & Florian) sehr erfolgreich unterwegs war. Aus zufälligen Gründen kehrte sie vor 3 Jahren als launige Liedermacherin mit ihren eigenen, musikalisch verpackten Geschichten wieder auf diese zurück.

Rund 30 Lieder hat sie inzwischen komponiert, zu denen sie sich selbst auf der Gitarre begleitet. Musikalische Notizen aus dem Alltag, in denen sie - inspiriert von Musikern wie Reinhard Mey oder Fredl Fesl - Menschliches und Allzumenschliches auf einfühlsame Weise humorvoll seziert. Augenzwinkernd und mit viel Lebenserfahrung berichtet sie aus den Lebenswelten der Generation der „Best Ager“. So flachst sie mal über ihre eigene Vergesslichkeit oder erklärt beim Song "Auf der Autobahn", warum ältere Damen manchmal so langsam auf den Straßen unterwegs sind. Bei "Vui z ́vui G ́fuil“ geht es um die Schwierigkeit in gesetzterem Alter noch einen Partner fürs Leben zu finden.

Der Spaß am lustvollen „Liedermaching“ jedenfalls ist in jedem ihrer Songs hautnah zu spüren und Ihre Philosophie bringt es auf den Punkt: „Wer über sich selbst nicht schmunzeln kann, der kann auch andere nicht zum Lachen bringen.

In diesem Sinne darf man sich auf einen interessanten Abend freuen. 

www.erikastadler.de

 

Erika Stadler

 

Donnerstag, 26.10.17

Beginn 20.00 Uhr
Einlass zum Essen 18.00 Uhr

Ticketpreise:

Saal: 13,00 Euro
Galerie: 10,00 Euro

Jetzt reservieren unter:
089 - 79 42 14 oder
info@iberlbuehne.de